Gymnasium Edenkoben

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


Erfolgreiche Teilnahme bei Jugend forscht

Mit ihren Untersuchungen zur "Tierwelt rund um Edenkoben" konnten Johanna Hillmer und Katrin Schneider zeigen, dass man mit viel Eifer und einem genauen Blick für Details, eine erstaunliche Artenvielfalt in unmittelbarer Umgebung des Gymnasiums feststellen kann. Unter den 133 Arten, die allein innerhalb von drei Tagen gefunden wurden, waren auch seltene und streng geschützte Arten vertreten. Johanna und Katrin analysierten nicht nur die roten Listen, sondern stellten auch Zusammenhänge zwischen den Vorkommen und den verschiedenen Lebensräumen her. Beim Regionalwettbewerb Jugend forscht, am 9. Februar in Landau, wurde ihre Arbeit in der Sparte Schüler experimentieren - Biologie mit dem 3. Preis ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!