Gymnasium Edenkoben

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


„Tschick“

Die Klasse 9c besuchte am 16. Januar 2017 das Theater „Schnawwl" in der Alten Feuerwache Mannheim. Den Schülern wurde das Stück „Tschick", nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf, aufgeführt.

Die Geschichte handelt von den Erlebnissen zweier vierzehnjähriger Jungen aus Berlin, die mit einem gestohlenem Lada durch Ostdeutschland fahren. Die Handlung spielt in den Sommerferien als Rückblende und wird aus der Perspektive von Maik Klongenberg, einem der beiden Protagonisten erzählt.

Als wir im Theater ankamen, wurden wir herzlich von Frau Rausch, einer Theaterpädagogin, begrüßt und man machte uns sofort mit den Räumlichkeiten vertraut. Wir durften uns nun einige Minuten im Theaterbistro aufhalten und uns stärken, da sich ein Vogel im Spielraum befand. Danach nahmen alle Platz und das Stück begann. Das Theaterstück dauerte ungefähr eine Stunde, 40 Minuten an und wurde von nur vier Schauspielern mit den einfachsten Mitteln aufgeführt. Der geklaute Lada wurde zum Beispiel mit Hilfe einer Couch dargestellt, welche aber auch als Sitzgelegenheit diente.

Zusammenfassend haben uns das Stück, die tolle Atmosphäre der Feuerwache und die Schauspielerische Leistung sehr gut gefallen, außerdem freuen wir uns darauf, weitere Stücke des Nationaltheater Mannheim, kurz NTM, zu besuchen.

Text: Nikolas Wolf und Vincent Putschli, 9c