Aktuelles

Begrüßung der neuen 5. Klassen am Gymnasium Edenkoben

Unsere Jüngsten sind angekommen

 

Am Montag, dem 6.8.18, war für 95 Schülerinnen und Schüler endlich der lang ersehnte Tag gekommen: Sie versammelten sich auf dem Hof ihrer neuen schulischen Heimat - bei uns am Gymnasium in Edenkoben.

Nachdem die Veranstaltung von der Chorklasse der Jahrgangsstufe 6 mit einem Lied eröffnet worden war, begrüßte der stellvertretende Schulleiter Michael Schacht Kinder und Eltern aufs Herzlichste. Sobald auch die SEB-Vorsitzende Frau Eichmann, die Fördervereinsvorsitzende Frau Knittel und der Orientierungsstufenleiter Herr Mehler die Kinder an unserer Schule willkommen geheißen, Frau Schmadel einen lustigen Text über die „allerbeste Schule der Welt“ vorgelesen und die Chorkinder ein zweites Lied vorgetragen hatten, startete schließlich der Countdown für den Start der Luftballons, mit denen von den Kindern beschriftete Karten in den Himmel getragen wurden. Zwar ging dem einen oder anderen Heliumballon aufgrund der übergroßen Hitze ein wenig die Luft aus, aber unter tatkräftiger Hilfe einiger Lehrer und Eltern beim Zusammenbinden mehrerer Ballons gelang es schließlich doch, dass alle Karten sich mit den bunten Ballons auf eine hoffentlich weite Reise begeben konnten. Wie in jedem Jahr erhalten im Rahmen des Adventsnachmittags im Dezember diejenigen Kinder schöne Preise, deren Karten es am weitesten geschafft haben.

Nach dieser immer wieder sehenswerten Aktion gingen die Kinder zusammen mit ihren Klassenleitern Frau Hinrichs, Herr Sturm, Frau Schmadel und Frau Christmann zum ersten mal in ihre neuen Klassensäle.

Später wurde dieser erste Vormittag an der neuen Schule abgerundet mit einer Aktion, die Herr Butz mit einigen Schülern der SV zum Thema „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ vorbereitet hatte. Wiederum ausgestattet mit bunten Luftballons bildeten alle Schüler gemeinsam ein Herz, das dann von unseren Schülerfotografen Malte Carstensen und Linus Kohm gekonnt ins Bild gesetzt wurde. Im Anschluss durften die Kinder mitsamt ihren Luftballons, die dieses Mal nicht davonflogen, den Weg nach Hause antreten – wohl meist, um das besondere Ereignis noch einmal gebührend zu feiern.

 

Wir wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülern einen tollen Start und dass sie in ihrer Schulzeit immer mit Freude und Interesse am Neuen ins Gymnasium Edenkoben kommen werden.