Aktuelles

Mit „Wunder“ verdient zum ersten Platz – Michelle Saib gewinnt beim Vorlesewettbewerb in Landau

Am Dienstag Nachmittag traten sieben Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Südliche Weinstra­ße zum Lese-Kräftemessen im Casino der Kreisverwaltung in Landau an. Nach einer kurzen Begrü­ßung durch Landrat Dietmar Seefeldt begannen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Vor­stellung eines selbstgewählten Buches, aus dem sie drei Minuten lang vorlesen durften. Im zweiten Teil des Wettbewerbs, der vom Deutschen Börsenverein bundesweit ausgeschrieben wird, mussten die Schülerinnen und Schüler weitere drei Minuten einen unbekannten Text wiedergeben. Danach zog sich die Jury zur Beratung zurück.

Nach einer gefühlten Ewigkeit gespannten Wartens wurde die Entscheidung der Juroren bekannt gege­ben: Die Siegerin des diesjährigen Kreisent­scheids: Michelle Saib aus Edenkoben. Hatte sie doch mit ih­rem eigenständig ausgewählten Buch „Wunder“ von Raquel D. Palacio und der nahezu fehler­freien Lektüre, vor allem des fremden, wirk­lich schwierigen Textes die Jury überzeugt.

Damit wird Mi­chelle nicht nur unsere Schule, sondern den gesamten Landkreis beim Regionalent­scheid in Ludwigshafen vertreten. Wir gratulieren ihr ganz herzli­ch und drücken ihr die Daumen für die nächste Etappe – möge das Wunder weitergehen.

Isabelle Euler-Kohlenbach