Aktuelles

Kinderheime in Chile - Ausstellung „Casa Esperanza“

Der Verein "Casa Esperanza" e.V. hat sich die ideelle und finanzielle Unterstützung des Kinderheimes in Valdivia, Chile, zum Ziel gesetzt. Unter dem Titel "Esperanza para niños - Eine Vision wird gelebt" zeigte der Verein am Gymnasium Edenkoben vom 21.10. bis zum 30.10. in einer Ausstellung die 25 jährige Geschichte einer lebendigen Partnerschaft. Dargestellt wurden auf 12 Ausstellungsbannern sowohl die konkrete Arbeit in den beiden Projekten, als auch Aspekte einer gelingenden Partnerschaft wie die Netzwerkarbeit in Deutschland und Chile oder der Freiwilligendienst. Darüber hinaus wurde auch der Wert von Schule und Bildung als Zukunftschance beleuchtet und der Frage nachgegangen, was Entwicklung eigentlich bedeutet. Herzlichen Dank an Fr. Jutta Oeynhausen von „Casa Esperanza“, die auch an einem Tag für besuchende Schülergruppen für Fragen zur Verfügung stand.
Leider leben in Chile viele Kinder in Armut und erleben viel Leid. Das Heim "Las Parras" ist für 14 solcher Kinder zu einem neuen Zuhause geworden. Sie erfahren in einer familiären Atmosphäre mit persönlicher Betreuung wieder Liebe und Geborgenheit. Ein regelmäßiger Schulbesuch wird für viele zum ersten Mal möglich. Die Kinder werden pädagogisch und therapeutisch betreut, um ihre oft traumatischen Erfahrungen verarbeiten zu können.
Seit September 2016 ist auch ein Heim für jugendliche Mütter unter der Schirmherrschaft von Casa Esperanza. Dort werden junge Frauen während des Prozesses der Schwangerschaft, der Geburt und in der ersten Zeit mit ihrem Neugeborenen in einem sicheren und familiären Umfeld unterstützt und betreut. Ähnlich wie die Kinder des “Las Parras” kommen auch die jungen Frauen aus zerrütteten Familienverhältnissen, die ein gesundes und geschütztes Aufwachsen des Kindes, aber auch der Mutter, gefährden.
Falls Sie „Casa Esperanza“ unterstützen möchten, können Sie den Kalender 2020 des Vereins zum Preis von 10,-- € pro Stück erwerben. Die Auslieferung erfolgt im November 2019. Bitte senden Sie bei Interesse eine E-Mail mit der gewünschten Anzahl und Ihrer Anschrift an vorstand@casa-esperanza.de.

Text: Gymnasium Edenkoben/Casa Esperanza