Aktuelles

Virtuelles Treffen mit Pfälzer Europaabgeordneten

Es gibt an unserer Schule die schöne Tradition, in regelmäßigen Abständen mit Abgeordneten aus Mainz, Berlin oder Brüssel ins Gespräch zu kommen. Aufgrund der aktuellen Situation sind solche Treffen in gewohntem Rahmen nicht möglich. Dies schreckte den Leistungskurs Sozialkunde der 11. Jahrgangsstufe jedoch nicht ab.

Am Morgen des 25.01.21 trafen wir online über eine Videoschalte mit der Europaabgeordneten und Edenkobenerin Christine Schneider zusammen. Fernab jeder Parteifarbe lag der Schwerpunkt des Gesprächs, angelehnt an die vergangene Unterrichtsreihe, auf dem Thema „Frauen in Politik und Gesellschaft“. Dies bot sich an, da Frau Schneider im Europaparlament nicht nur den Ausschüssen für Umwelt und Landwirtschaft, sondern auch dem Ausschuss „Rechte der Frau und Gleichstellung der Geschlechter“ angehört.

Über eine Stunde stand die Abgeordnete den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort. Neben einer Einschätzung der aktuellen Lage durch Frau Schneider wurden zum Beispiel das Bild und Standing von Frauen im Politikbetrieb und die diesbezüglichen Veränderungen in den letzten drei Jahrzehnten, die Frauenquote, der Gender-Pay-Gap, Alleinerziehende, Einstellungs- und Karrierechancen von jungen Frauen thematisiert.

Am Ende konnten die theoretischen Ergebnisse aus dem Unterricht mit den praktischen Erfahrungen der gelernten Tischlerin, studierten Holztechnikerin und jetzigen Berufspolitikerin Christine Schneider gut ergänzt werden.

 

Vielen Dank an Frau Schneider, die sich ein weiteres Mal für unsere Schülerinnen und Schüler Zeit genommen hat. Die Einladung nach Straßburg für das Jahr 2022 nehmen wir gerne an.

 

 

Daniel Beiner

Fachlehrer des Kurses 11 SK