Aktuelles

Edenkoben "spielt auf"

Eine Theatergruppe des Gymnasiums Edenkoben wird dieses Jahr bei den Kinder- und Jugendtheatertagen "Aufgespielt 2022" teilnehmen. Die Veranstaltung findet vom 19. bis 21.07. in der Essinger Dalberghalle statt.
Unter Leitung von Hanne Samsel und Timo Sanns haben unsere SchülerInnen eine Inszenierung des Endzeit-Dramas "Weltuntergang" von Jura Soyfer entwickelt:

Die Planeten haben bemerkt, die Erde ist krank: Sie hat Menschen. Sie schicken also Konrad, einen Kometen, zur Erde, um sie von dieser Plage zu befreien.
Doch die Menschen auf der Erde tun sich schwer Professor Guck zuzuhören, welcher den auf die Erde zurasenden Kometen entdeckt hat und die Menschen davor schützen möchte. Nur - dafür müsste die Menschheit zusammenarbeiten und ihre eigenen Machtinteressen hintenanstellen. Wird sie es schaffen? Wie gehen die Menschen mit dieser lebensbedrohenden Nachricht um? Nehmen sie sie ernst? Würdest du sie ernst nehmen?

Das Stück des ukrainisch-jüdischen Schriftstellers Jura Soyfer wurde im Jahr 1936 in Österreich uraufgeführt und war als Warnung vor Hitlers Krieg gedacht. Im Jahr 2022 hat das Stück angesichts des Krieges in der Ukraine, Pandemien und Klimakatastrophe erschreckende Aktualität … (Text: Martha E.)