Aktuelles

Jugend trainiert für Olympia WKII: Landesfinale im Badminton

Am Freitag, dem 23.2.2024, war es endlich so weit: das Landesfinale Jugend trainiert für Olympia, Abteilung Badminton. Die Spieler und Spielerinnen der Wettkampfklasse II haben dafür in einer AG viel trainiert. Am Morgen trafen sich drei Spieler und vier Spielerinnen mit ihrem Lehrer am Bahnhof in Edenkoben. Um 8:18 Uhr stiegen sie in den Zug nach Neustadt, wo sie dann in den Zug nach Kaiserslautern umgestiegen sind. Nach einer etwa 30-minütigen Fahrt und einem kleinen Fußmarsch in Richtung des Heinrich-Heine-Sportgymnasiums kamen sie gegen 9:45 Uhr dort an. Dort konnten sich alle einspielen, während der Lehrer sie für die verschiedenen Spiele in einer Liste eintrug.

Die erste Begegnung unserer Schule war die gegen das Gymnasium aus Bad Marienberg. Die zwei Mädchen-Einzelspiele und das Mix im Doppel wurden verloren, aber die Jungen-Einzel-, Doppel- und das Mädchen-Doppelspiel wurden gewonnen. Nach einer kurzen Pause ging es dann mit der letzten Begegnung weiter: Gymnasium Edenkoben gegen das Heinrich-Heine Gymnasium. Leider wurden dort alle Spiele verloren, da gegen ein Sportgymnasium mit dem Schwerpunkt Badminton und einigen Teilnehmern bei Jugendeuropameisterschaften die Chancen recht gering waren. Doch unsere Schule wurde trotzdem zweite. Nach der Preisverleihung brachen die Spieler und Spielerinnen gegen 13:30 Uhr wieder zum Bahnhof auf und fuhren dann mit diesem ersten Erfolg in der kurzen Geschichte der Schule im Bereich Badminton zurück nach Edenkoben.

 

Maida F., 8. Klasse