Schuljahr 2018/2019

Fotoausstellung mit Rouven Raschke

„Landschaftsimpressionen – so schön kann Natur sein“ ist der Titel der Ausstellung mit Fotografien von Rouven Raschke, der im Frühjahr am Gymnasium Edenkoben sein Abitur abgelegt hat.

Impression und Expression liegen hier nah beieinander, denn den Eindrücke, die Rouven in Neuseeland, in Frankreich, Österreich und nahe seiner Heimat aufgenommen hat, verleiht er sensibel und treffsicher Ausdruck. Fotografisch auf hohem Niveau, kompositorisch ausgewogen und – dem Titel entspechend – landschaftliche oftmals atemberaubend schön zeigt er eine Bandbreite an menschenleeren Naturaufnahmen, die trotzdem nicht ins romantisch-kitschige abgleiten.

Die gut besuchte Vernissage am Donnerstag, 31.8. wurde von Schulleiter Hr. Erfort eröffnet, den die Qualität der Bilder beeindruckte und der Rouvens Engagement lobte. Jungen Menschen hier eine Plattform bieten zu können sei ein Anliegen der Schule und er freue sich, dass mit Rouven einer der frischgebackenen „Alumni“ mit Unterstützung des Kunstlehrers Hr. Schacht diese Ausstellung realisiert hat.

Rouven selbst steht nach einem eigenen Grußwort während der Ausstellungseröffnung in anregenden Gesprächen Rede und Antwort und freut sich sehr über die vielen interessierten Gäste.

Wir wünschen Rouven weiterhin ein gutes Auge, viel Geduld bei aufwändigen Nachtaufnahmen und viel Spaß bei seiner kommenden Reise!

M. Schacht