Osterferien

Das Sekretariat ist in den Osterferien vom 23. April bis 3. Mai geschlossen.

 Wir wünschen Ihnen schöne Ostern und erholsame Feiertage!

Unser FSJ am Gymnasium Edenkoben

Bianca Kaifer und Alexander Weih machen FSJ am Gymnasium Edenkoben

Wir sind Bianca Kaifer und Alexander Weih die diesjährigen Freiwilligen im Sozialen Jahr (FSJ) am Gymnasium Edenkoben. Im vergangenen Jahr haben wir unser Abitur am Gymnasium Edenkoben und in Ludwigshafen erworben. Danach haben auch wir eine kleine Auszeit von der Schule genommen und sind ein paar Monate gereist oder haben gejobbt.

Uns beiden war klar, dass wir nicht direkt mit einem Studium beginnen, sondern ein Jahr der Orientierung einlegen und währenddessen einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen wollen. Da wir bereits beide in unserer Freizeit mit Kindern gearbeitet haben und dabei gute Erfahrungen sammeln durften, haben wir uns für ein Freiwilliges Soziales Jahr am Gymnasium Edenkoben entschieden.

Unser Einsatz ist vielfältig und vorwiegend im neuen Ganztagesbereich. Vormittags lernen wir die Abläufe während der regulären Schulzeit in ihrer Gesamtheit kennen. Hier unterstützen wir zum einen die Schulverwaltung, also das Sekretariat und den Hausmeister, bei ihren täglichen Aufgaben. So erwerben wir ganz nebenbei Wissen und Erfahrungen in der Büroarbeit, das uns sicherlich auch noch in Zukunft von großem Nutzen sein wird. Zum anderen werden wir in die Organisation des Ganztages miteinbezogen und bereiten zum Beispiel die wöchentlichen Anwesenheitslisten vor. Auch bei GTS-Besprechungen werden wir gerne nach unserer Meinung gefragt, da wir die Abläufe durch unseren täglichen Einsatz in der Nachmittagsbetreuung besonders gut kennen. Zudem unterstützen wir Lehrkräfte im Unterricht und stehen Schülerinnen und Schülern bei Fragen als zusätzliche Ansprechpartner zur Verfügung.

Am Nachmittag betreuen wir Schülerinnen und Schüler im Ganztag. Zuerst während der Bewegungszeit, in der die Kinder spielen oder sich auch mal ausruhen und in den Raum der Stille zurückziehen können. Danach begleiten wir sie auf dem Weg zum Mittagessen in die Mensa der anliegenden Realschule. Ab 14.30 Uhr unterstützen wir die Kinder des additiven Modells bei der Bearbeitung ihrer Hausaufgaben. Des Weiteren haben wir die Möglichkeit eigenständig GTS-Arbeitsgemeinschaften im sportlichen und kreativ-spielerischen Bereich zu leiten und vorzubereiten. Entsprechend leiten wir zurzeit eine Volleyball-AG und eine Spiele-AG.

Alles in allem gefällt es uns hier sehr gut. Wir haben vielfältige Einsatzmöglichkeiten und bekommen genug Aufgaben zugeteilt. Auch für eigene Anliegen und Ideen ist ausreichend Zeit, sodass wir uns unseren Arbeitstag relativ frei und gewinnbringend für uns und die Schulgemeinschaft gestalten können. Freundlich und mit Wertschätzung wurden wir von Anfang an im Kollegium begrüßt. Daher gehen wir auch gerne zu Veranstaltungen des Kollegiums und lernen sie hier auch außerhalb der Schulzeit kennen. Wir sind zuversichtlich, dass uns auch der Rest des Jahres noch viel Freude bringt und wir unser Freiwilliges Soziales Jahr in Zukunft als persönlichen Mehrgewinn ansehen werden.