Verinbarungen für "Bewegen, Spielen, Ruhen"

 

Wir sollten die freie Bewegungszeit zum Spielen und Entspannen nutzen. In dieser Phase sollten wir aber auch die Trinkflaschen auffüllen und Toilettengänge erledigen.

 

Folgende Bereiche stehen uns in der freien Bewegungszeit zur Verfügung:

  • Pausenhof
  • Foyer + Raum der Stille
  • E07 (Spieleraum - geöffnet bei schlechtem Wetter)

 

Spielen draußen:

  • Wir bleiben in Sicht- und Hörweite im Pausenbereich.
  • Ballspiele sind nur auf dem Pausenhof / Bolzplatz erlaubt. Fußball darf auf dem Hof nur mit einem Softball gespielt werden, auf dem Bolzplatz sind auch Lederbälle erlaubt.
  • Die Ausgabe und Rücknahme der Spielgeräte erfolgt durch die Aufsichtspersonen. Diese kontrollieren auch die Vollzähligkeit.

 

Spielen drinnen:

  • Das Spielezimmer E07 wird nach Möglichkeit bei schlechtem Wetter geöffnet.
  • Die Materialien (Spiele, Bücher,…) müssen wieder vollständig und unversehrt zurückgegeben werden.
  • Es gelten dieselben Regeln wie im Klassenzimmer (Ruhe, Zuhören, Rücksichtnahme, Ordnung, …).

 

Regeln im Raum der Stille

  • Dieser Ort dient als Rückzugsraum, z. B. vor Prüfungen, oder als Ruhe- und Entspannungsraum.
  • Beim Betreten des Raumes werden die Schuhe ausgezogen und in das Schuhregal gestellt.
  • Im Raum der Stille sind wir leise und verhalten uns ruhig, so dass wir alle selbst zur Ruhe kommen können und auch andere nicht stören.
  • Es gilt Handyverbot.
  • Die Schulsachen, Essen, Trinken, Jacken, Spielzeuge usw. dürfen wir nicht mit in den Raum nehmen (Wertsachen können in den dafür vorgesehenen Fächern während des Aufenthaltes platziert werden).
  • Wir sollen den Raum sauber ordentlich hinterlassen und darauf achten, dass die Lichter ausgeschaltet sind.

 

Ende der freien Bewegungszeit

Mit dem Ende der Mittagspause sind wir alle wieder pünktlich in unseren Klassenräumen und haben das Material für den nun stattfindenden Unterricht bzw. die Lernzeit auf unseren Tischen.